fbpx

Den Surfkurs habt ihr im letzten Urlaub schon gemacht und die ersten kleinen Wellen konntet ihr auch schon stehend meistern? Oder Liegt euch das Surfen im Blut, ihr fahrt Mittags nach München an den Eisbach oder an den Nordseestrand um möglichst viel Zeit auf dem Brett verbringen zu können? Egal wie es bei euch ist, die eine große Welle zu reiten ist der Traum eines jeden Menschen der mal das Freiheitsgefühl auf dem Surfboard erlebt hat. Somit ist eine große Welle reiten nicht nur der Stoff aus dem Songtexte gemacht werden, sondern auch der optimale Punkt auf eurer Bucket List.

22 Meter

Höchste gerittene Welle von Maya Gabeira.

Wie klappt es, gibt es Tipps & Tricks?

Hier kommen noch Infos dazu, wie man dieses Ziel erreichen kann.

Anstrengender als man denkt. Surfen ist ein echtes Workout! Eine große Welle reiten daher ein echter Traum.
Anstrengender als man denkt. Surfen ist ein echtes Workout! Eine große Welle reiten daher ein echter Traum.

Erfahrungsbericht – Wie war es eine große Welle reiten zu können?

Leider haben wir aktuell noch keinen Erfahrungsbericht davon, wie es ist auf dem Board zu stehen und eins mit der Welle zu sein. Ihr habt einen tollen Erfahrungsbericht dazu? Dann schreibt uns gerne.

Wasserscheu? In dem Fall haben wir was für euch.

Es ist auch ein Aufwand, immer wieder auf das Surfbrett zu steigen und der perfekten Welle hinterher zu jagen. Wenn man nicht gerade in Top-Form ist macht einen das schnell fertig. Wir haben daher hier noch ein paar andere Ideen für eure Bucket List.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.