fbpx

Schon als Kinder hatten wir einen extremen Spieltrieb und haben wann immer es ging neue Dinge erforscht. Sei es die kleine Höhle im Wald, das alte Abrissgebäude auf dem Schulweg oder der Hasenbau im Garten. Im Alter nun muss die Herausforderung da natürlich schon größer sein. Wie wäre es zum Beispiel, eine große Höhle zu erkunden, in der es Dunkel und nass ist, man sich eventuell durch enge Löcher quetschen oder an manchen Stellen abseilen muss? Aber Achtung, Höhlen erkunden ist nur etwas für erfahrene Menschen oder zusammen mit einem Guide. Ein schneller Anstieg des Wasserlevels (bspw. auf Grund eines starken Regengusses) kann nicht immer vorher gesehen werden.

651 Kilometer

Größe der Mammoth-Höhlen in Kentucky, USA.

Wie klappt es, gibt es Tipps & Tricks?

Hier kommen noch Infos dazu, wie man dieses Ziel erreichen kann.

Nass, dunkel und eng. Eine Höhle erkunden kann eine echte Herausforderung sein.
Nass, dunkel und eng. Eine Höhle erkunden kann eine echte Herausforderung sein.

Erfahrungsbericht – Wie war es eine Höhle zu erkunden?

Leider haben wir aktuell noch keinen Erfahrungsbericht davon, wie es ist durch eine Höhle zu streifen und immer neue Ecken zu entdecken. Ihr habt einen tollen Erfahrungsbericht dazu? Dann schreibt uns gerne.

Keine Lara Croft? Dann versucht lieber diese Ideen.

Ihr müsst zwar weder Lara Croft noch Indiana Jones sein, um eine Höhle zu erkunden, ein bisschen vom Wagemut der beiden wohl bekanntesten Archäologen würden euch aber hier nicht schaden. Falls aber Höhlen nicht euer Ding sind, dann schaut euch doch mal diese Ideen an.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.