fbpx

Den Rausch der Geschwindigkeit fühlen, am Limit fahren und versuchen immer noch eine viertel Sekunde mehr raus zu holen. Das vibrieren im Hintern spüren und das röhren in den Ohren. Der Traum einen Rennwagen über einen Kurs zu jagen ist ein voll und ganz verständlicher Traum nicht nur vieler PS-Junkies. Egal ob man dabei einen modernen Sportwagen oder doch lieber ein historisches Rennauto fahren möchte, wichtig ist hierbei nur mal aus den Regeln des Straßenverkehrs auszubrechen und die eigenen Grenzen auszutesten.

Wir bauen Autos, die keiner braucht, aber die jeder haben will.

Ferdinand Porsche, Gründer von Porsche

Vergleich Angebote Rennwagen selber fahren

Wir vergleichen für euch die Angebote, wo man am Besten einen Rennwagen selber fahren kann. Dies ist über viele Anbieter möglich, jedoch sind die angebotenen Pakete und Leistungen meistens sehr unterschiedlich. Auch der Preis schwankt von günstigen Angeboten im unteren dreistelligen Bereich bis hin zu teuren Luxus-Angeboten für über 2.000 EUR pro Person. Damit ihr nicht auf ein schlechtes Angebote hereinfallt oder nicht das bekommt, was ihr möchtet zeigen wir euch die Besten Lösungen für einen Tag auf der Rennstrecke.

Unser Preistipp für Rennwagen selber fahren

Ihr möchtet erstmal ein bisschen die Luft auf der Rennstrecke schnuppern und nicht direkt einen vollen Einstieg wagen? Oder habt ihr Angst, dass ihr ein Auto mit weit mehr als 500PS nicht sauber über eine Rennstrecke bewegen könntet? Alles kein Problem, mit unserem Preistipp kommt ihr schon relativ günstig in den Genuss des Rennsports.

570 PS auf dem Red Bull Ring | 167,00 EUR | Hot Lap im Lamborghini

Eine heiße Runde in einem 570 PS starken Lamborghini auf dem Red Bull Ring in Österreich fahren! Mit diesem Paket könnt ihr das über 150.000 EUR teure Luxusauto über den aus der Formel 1 bekannten Kurs jagen. 325 km/h sind in der Spitze drin – wenn ihr das Pedal durch drückt, dann kommt ihr in diesem Monster innerhalb von 4,2 Sekunden auf über 100 km/h. In dem Paket enthalten ist eine ausführliche Einweisung, eine Streckenbesichtigung, damit ihr die Tücken des Tracks kennenlernt sowie der Zugang zum kompletten Boxenbereich. Damit ihr in eurer schnellen Runde auch ordentlich unterstützt werdet, sitzt zu jeder Zeit ein erfahrener Instruktor auf dem Beifahrersitz und gibt euch Tipps wie ihr eure Fahrlinie noch weiter verbessern könnt. Zwar ist die Fahrt schon nach wenigen Minuten vorüber, als preiswerter Einstieg in den Motorsport eignet sich dieser Preistipp jedoch für jeden, der mal ein bisschen in die Welt der schnellen Autos rein schnuppern will.

Das Beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Du möchtest immer das Beste herausholen und scheust dafür auch nicht ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen? Dann haben wir hier für dich ein Angebot, mit dem du wirklich viel erleben kannst ohne gleich selber zum Profi-Rennfahrer zu werden.

Motorsport-Tag XXL | 499,90 EUR | 3 verschiedene Rennwagen selber fahren!

Manchmal ist es schwer für uns, einen klaren Preis-Leistungs-Sieger zu küren. Dieses mal ging es ganz einfach! Der Motorsport-Tag XXL bietet wirklich alles, was man sich als Fan von Benzin und verbranntem Gummi wünschen kann. In insgesamt 3 verschiedenen Sportwagen darfst du je 2 Runden selber fahren: einem Ferrari 458, einem Porsche 911 GT3 sowie einem Audi RV10. Zusammen haben alle 3 Autos rund 1.800 PS die du somit 6 Runden lang über eine Rennstrecke jagen darfst. Egal ob in Oschersleben oder am Lausitzring, insgesamt gibt es 4 verschiedene Orte in Deutschland die wir durchgehend empfehlen können. Natürlich werdet ihr auch hier von einem Profi eingewiesen und begleitet. Als krönenden Abschluss dürft ihr dann noch 2 Runden in einem Auto eurer Wahl als Beifahrer mitfahren, wenn ein echter Profi den Rennwagen über die Piste jagt. Das Paket ist eine absolute Empfehlung für alle PS-Junkies!

Das Luxuspaket für Rennauto selber fahren

Wer direkt voll eintauchen möchte in den Rennsport, der gibt sich nicht mit 6 Runden auf der Rennstrecke zufrieden. Auch Fans des Formel-Sports sind bei den beiden oberen Angeboten bisher zu kurz gekommen. Doch mit dem Luxuspaket bieten wir euch eine absolut unschlagbare Alternative.

Formel-Rennwagen selber fahren | 2.140,00 EUR | Formel Training mit Rennlizenz!

Das absolut unschlagbarste Paket für alle, die gerne tief in den Rennsport eintauchen wollen. Dieses Angebot enthält eine Übernachtung im 4* Hotel am Nürburgring inklusive Verpflegung. An der Rennstrecke selber geht es dann wirklich rund. Ihr bekommt zunächst eine theoretische Schulung und werdet dann von Instruktoren eingewiesen. Dann könnt ihr endlich das röhren der Motoren hören und den Geruch von Benzin schnuppern. Insgesamt 2,5h dürft ihr in einem Formel Wagen über die Piste brettern und einen Rundenrekord nach dem anderen einfahren. Da das Auto nur 455kg wiegt bringen euch die 140 PS leicht auf über 250 km/h. Durch die Sitzposition direkt über dem Asphalt, den starken Fliehkräften und dem offenen Cockpit fühlt es sich aber fast an als würde man fliegen. Im Anschluss erhält man noch eine nationale A-Lizenz als Belohnung, mit der man offiziell an verschiedenen Rennsport-Veranstaltungen als Fahrer teilnehmen kann.

Rennwagen fahren
Ein Rennauto fahren, der Traum vieler Menschen. – Hier ein BMW auf der Rennstrecke

Erfahrungsbericht – Wie war es einen Rennwagen fahren zu können?

Leider haben wir aktuell noch keinen Erfahrungsbericht davon, wie es ist in einem Sportwagen über die Strecke zu jagen. Ihr habt einen tollen Erfahrungsbericht dazu? Dann schreibt uns gerne.

Kein Benzin im Blut? Wie wäre es dann mit diesen Ideen?

Der Geruch von Benzin und Gummi löst bei euch rein garnichts aus? Oder fahrt ihr schon aus Prinzip nur mit E-Autos, damit ihr der Umwelt keinen Schaden tut? Dann schaut euch diese Vorschläge für eure Bucket List an.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.